Willkommen beim
Turn- und Spielverein Bad Sassendorf 1920 e.V.

Mitgliederversammlung vom 19.08.2021

Um 19.30 Uhr konnte der Vorsitzende Antonius Bahlmann 40 TuS-Mitglieder zur Mitgliederversammlung 2021 im Gartenhaus von Haus Rasche-Neugebauer begrüßen. In seinem Eingangsstatement betonte er, dass Corona vieles im TuS bestimmt hat. Viele Aktivitäten mussten ausfallen oder abgesagt werden. So konnte die große Feier zum 100-jährigen Bestehen des TuS in 2020 nicht stattfinden. Auch für 2021 musste sie abgesagt werden. Nun hoffen wir, dass die Feier im Mai 2022 im geplanten Rahmen als Freiluftveranstaltung im Kurpark und einem Festempfang in der Bad Sassendorfer Kulturscheune stattfinden kann (wir werden zu gegebener Zeit an dieser Stelle berichten). Nach den Sommerferien nehmen aufgrund der Lockerungen durch die entsprechenden Verordnungen die einzelnen Gruppen ihren „normalen“ Sportbetrieb wieder auf.

Ehrungen für langjährige Vereinsmitglieder

Nach dem Totengedenken und der Genehmigung des Protokolls der letztjährigen Mitgliederversammlung standen die Ehrungen für langjährige Mitglieder an. Eingeladen waren 26 Mitglieder, die für eine 25-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der Silbernen Vereinsnadel, und 35 Mitglieder, die für eine 40-jährige Mitgliedschaft mit einer Urkunde und der Goldenen Vereinsnadel geehrt werden sollten. Im Rahmen der Sitzung konnten dann für 25 Jahre Sabine Schulze und Hedwig Theune und für 40 Jahre Angela Fiebach, Monika Förster, Erbo, Julia und Martina Heinert, Ulrike Kipp, Josef und Mechthild Schoepke, Carsten Sprenger und Dieter Treue ihre Urkunden und Vereinsnadeln in Empfang nehmen.

Inge Brusis und Ingo Sommerfeld sind jetzt Ehrenmitglieder

Eine besondere Ehrung wurde Inge Brusis für über 70-jährige und Ingo Sommerfeld für über 60-jährige Vereinsmitgliedschaft zu teil. Die Ehrung mit Verleihung der Urkunde erfolgt im Dezember im Rahmen der Seniorenfeier des Vereins. Daneben wurden die beiden für ihr langjähriges Engagement als Übungsleiterin bzw. als Vorstandsmitglied geehrt und deshalb von der Mitgliederversammlung auf Vorschlag des Vorstands zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Nach den Berichten des Vorsitzenden, der Sportwarte Theo Schuch (Breitensport) und Winfried Westermann (Wettkampfsport – da er verhindert war, wurde sein Bericht durch den Geschäftsführer Hans-Günther Rocholl verlesen), dem Kassenbericht von Anna Unruh (vorgestellt durch Antonius Bahlmann) und der Kassenprüfung wurde der Vorstand einstimmig für seine Arbeit im letzten Jahr entlastet.

Nachdem die Abteilungsleiter (Badminton: Andre Hilker, Basketball: Willi Klespe, Schwimmen: Sabine Schulze, Tischtennis: Thomas Hoischen, Tennis: Horst Neumann, Turnen: Sybille Bierögel und Volleyball: Norbert Bause) von der Versammlung bestätigt wurden, standen die Vorstandswahlen auf dem Programm.

Geschäftsführer Hans-Günther Rocholl und Kassiererin Anna Unruh nicht mehr im Vorstand

Aus privaten Gründen hatte Anna Unruh nach 5 Jahren Vorstandstätigkeit mitten in der Wahlperiode angekündigt, ihren Sitz aufzugeben. Als ihr Nachfolger für den Rest der Wahlperiode bis 2022 wurde Sebastian Döring einstimmig von der Mitgliederversammlung gewählt.

Hans-Günther Rocholl hatte angekündigt, nach mehr als 20 Jahren als Geschäftsführer aus gesundheitlichen Gründen am Ende seiner Wahlperiode nicht erneut für eine Wiederwahl zu kandidieren. Als seinen Nachfolger wählte die Mitgliederversammlung einstimmig Peter Purps.

Die turnusmäßig zur Wahl anstehenden Sebastian Rupprath (2. Vorsitzender), Theo Schuch (Sportwart Breitensport) und Antje Hemming (Beisitzerin) wurden allesamt von der Mitgliederversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Nachdem auch der Wirtschaftsplan für das Jahr 2022 einstimmig verabschiedet wurde und keine weiteren Wortmeldungen vorlagen, konnte Antonius Bahlmann eine harmonische Mitgliederversammlung beenden.

 

 

Zufriedene Gesichter nach der Versammlung: Der neue TuS-Kassierer Sebastian Döring, der verabschiedete Geschäftsführer Hans-Günther Rocholl, Ehrenmitglied Inge Brusis, TuS-Vorsitzender Antonius Bahlmann, der neue Geschäftsführer Peter Purps (von links) - Foto: Thomas Brüggestraße, Soester Anzeiger.